Anita Sandmeier Rupena

Prof. Dr. phil.

Leiterin Forschungsprofessur Personalentwicklung im Schulkontext

041 859 05 71

anita.sandmeier@phsz.ch

Funktionen

  • Forschungsprofessur "Personalentwicklung im Schulkontext" im Institut "Professionsforschung und Personalentwicklung"
  • Leitung Stabsstelle Betriebliche Gesundheitsförderung

Schwerpunkte

  • Betriebliche Gesundheitsförderung in Schulen: Organisationale Gesundheitsinterventionen. Gesundheit und Schulentwicklung.
  • Personalentwicklung im Schulkontext: Professionalisierung von Lehrpersonen. Gesundheit und berufliche Mobilität von Lehrpersonen. Personalbindung und Lehrpersonenmangel. Wirksame Weiterbildungen.
  • Schulische Gesundheitsförderung: Implementation und Steuerung von Gesundheitsförderung.

Aus- und Weiterbildung

  • 2009: Promotion im Fach Pädagogische Psychologie, Prof. Dr. mult. Helmut Fend, Universität Zürich zum Thema der Entwicklung der psychischen Gesundheit im Lebensverlauf
  • 2002: Lizentiat der philosophischen Fakultät der Universität Zürich (Erziehungswissenschaften, Publizistik)
  • Seit 2002: Diverse Weiterbildungen in Forschungsmethodik und Hochschuldidaktik

Berufsbiografie

  • Seit 2021: Leitung Forschungsprofessur Personalentwicklung im Schulkontext, PHSZ, Goldau
  • Seit 2020: Gutachterin für die Zeitschrift "Educational Assessment, Evaluation and Accountability"
  • Seit 2019: Gutachterin für die Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation
  • Seit 2019: Gutachterin für die Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften
  • Seit 2016: Externe Gutachterin für den Schweizer Nationalfonds (SNF)
  • 2016-2020: Leiterin Offenes Forschungsprogramm und freie Projekte, Pädagogische Hochschule Schwyz, Goldau
  • 2015-2020: Methodenberatung, Pädagogische Hochschule Schwyz, Goldau
  • Seit 2014: Senior Researcher Institut Professionsforschung und Personalentwicklung IPP, Pädagogische Hochschule Schwyz, Goldau
  • 2011-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Pädagogische Hochschule FHNW, Brugg
  • 2008-2010: Co-Leiterin Kompetenzzentrum RessourcenPlus R+, Hochschule für Soziale Arbeit, FHNW, Olten
  • 2005-2008: Co-Leiterin FS&S - Forschungsbereich Schulqualität und Schulentwicklung, Pädagogisches Institut, Universität Zürich
  • 2001-2008: Wissenschaftliche (Ober)Assistentin (mit Lehrauftrag), Pädagogisches Institut, Universität Zürich

Mitgliedschaften

  • Seit 2023: Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung GEBF
  • Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung
  • Allianz Betriebliche Gesundheitsförderung in Schulen
  • Maturitätskommission des Kantons Schwyz
  • Resonanzgruppe "Schule handelt" der Stiftung "Gesundheitsförderung Schweiz"
  • European Educational Research Association (EERA)

Publikationen

  • Sandmeier, A. & Herzog, S. (2022). Lehrkräftemangel – Fakten, Gründe, Massnahmen. Goldau: Pädagogische Hochschule Schwyz. DOI: 10.5281/zenodo.6983545
  • Herzog, S. & Sandmeier, A. (2022). Berufsbiografien von Lehrpersonen im Blickfeld der Forschung. Schulblatt Nidwalden, 2, 6-7
  • Sandmeier, A., Betschart, S., Perrenoud, O. & Skedsmo, G. (2021). HEPISCO (Health Promotion In Schools in Times of Covid 19) – Studie. Erste Ergebnisse zur Gesundheit von Schweizer Schulleiter/innen. Goldau: Pädagogische Hochschule Schwyz.
  • Sandmeier, A., & Mühlhausen, J. (2020). Was hält Lehrpersonen in der Schule? (WahLiS-Studie). Belastungen und Ressourcen auf der Schulebene. Goldau: Pädagogische Hochschule Schwyz. DOI: 10.5281/zenodo.3595206

Monografien

  • Herzog, S., Sandmeier, A. & Affolter, B. (2021). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen - Eine Einführung. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Sandmeier, A. (2010). Psychische Gesundheit und Lebensbewältigung vom Jugendalter ins frühe Erwachsenenalter. Der Einfluss von Beziehungserfahrungen auf die Entwicklung von Ich-Stärke. Abhandlung zur Erlangung der Doktorwürde an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich. (http://opac.nebis.ch/ediss/20100908_003203825.pdf)

Beiträge in Fachzeitschriften

Beiträge in Herausgeberwerken

  • Sandmeier, A., Mustafić, M., & Krause, A. (2020). Gesundheit und Selbstregulation in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 123–130). Bad Heilbrunn: Klinkhart.
  • Busch, I., & Sandmeier, A. (2019). Achtsamkeit als Ressource im Lehrberuf: Balance von Engagement und Distanz. In D. Vogel & U. Frischknecht-Tobler (Hrsg.), Achtsamkeit in Schule und Bildung (S. 251–260). Bern: hep.
  • Schuler, P. & Sandmeier, A. (2014). Das Zürcher Ressourcen Modell in der Psychiatrischen Station für Jugendliche. In M. Storch & A. Riedener Nussbaum (Hrsg.). Ich packs! - Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcenmodell für Jugendliche. 2. Überarbeitete/erweiterte Auflage. Bern: Hans Huber.
  • Sandmeier, A. (2010). Psychische Gesundheit im Lebensverlauf – Die geschlechtsspezifische Bedeutung von sozial-emotionalen Beziehungen. In H. Fend, F. Berger & U. Grob (Hrsg.). Lebensverläufe und Lebensbewältigung von der späten Kindheit ins Erwachsenenalter . Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Sandmeier, A. & Maag Merki, K. (2006). Politische Kompetenzen. In K. Maag Merki (Hrsg.). Lernort Gymnasium: Individuelle Entwicklungsverläufe und Schulerfahrungen. Bern: Haupt. Maag Merki, K., Sandmeier, A., Schuler, P. & Fend, H. (2005). Schule wohin? Schulentwicklung und Qualitätsmanagement im 21. Jahrhundert. Zürich: FS&S – Forschungsbereich Schulqualität & Schulentwicklung, Pädagogisches Institut, Universität Zürich.
  • Fend, Helmut & Sandmeier, Anita (2004). Wohlbefinden in der Schule: "Wellness" oder Indiz für gelungene Pädagogik? In T. Hascher (Hrsg.), Schule positiv erleben. Ergebnisse und Erkenntnisse zum Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern (S.161 -183). Bern: Haupt.
  • Herzog, S., Sandmeier, A. & Terhart, E. (2020). Berufliche Biografien und berufliche Mobilität von Lehrerinnen und Lehrern. In T. Hascher, T.-S. Idel & W. Helsper (Hrsg.), Handbuch Schulforschung (S. 1–18). Wiesbaden: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-24734-8_60-1

Vorträge

  • Sandmeier, A. (2023). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen. Keynote an der swiss didac, 20. November, Bern.
  • Sandmeier, A., Dadaczynski, K., Okan O., Betschart S. & Skedsmo G. (2023). Work-related stress, coping behaviors, and emotional exhaustion of school principals from Germany and Switzerland. Results of the COVID-HL Study. Paper-Präsentation an der European Public Health Conference, 11.November, Dublin (Irland).
  • Sandmeier, A. (2023). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen. Schulinterne Weiterbildung, Gymnasium Theresianum, 3. November, Brunnen.
  • Sandmeier, A. (2023). Prozessbegleitung „Schule handelt“ – Hinweise aus dem Forschungsprojekt Ge*3. Herbstintervision der Schulberater, 24. Oktober, Online.
  • Sandmeier, A. (2023). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen. Schulinterne Weiterbildung, Primarschule Wangen, 20. Oktober, Wangen/SZ.
  • Sandmeier, A., Dadaczynski, K., Orkan, O., Betschart, S. & Skedsmo. G. (2023). Work-related stress, coping behaviors, and emotional exhaustion of school principals from Germany and Switzerland. Results of the COVID-HL Study. Paper-Präsentation, European Conference on Educational Research, 25. August, Glasgow (Schottland).
  • Sandmeier, A. (2023). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen. Schulinterne Weiterbildung, Primarschule Wollerau, 14. August, Wollerau.
  • Sandmeier, A. (2023). Auswirkungen des Lehrpersonenmangels auf die Profession – Qualitativ hochstehende LLB zwischen Vision und Realität. Workshop, Forum Lehrerinnen und Lehrerbildung, 17. Mai, Au (Wädenswil).
  • Sandmeier, A. (2023). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen. Schulinterne Weiterbildung, Kantonsschule Musegg, 28. April, Luzern.
  • Sandmeier, A. (2023). Gesundheitsförderung in Krisenzeiten – Ergebnisse der vergleichenden Studien der PHSZ. Vortrag, Allianz Betriebliche Gesundheitsförderung, 27. April, Bern.
  • Sandmeier, A. (2023). Wirksame Weiterbildungen – mehr als gute Kursleitungen. Referat, Abteilung W+D phsz, 19. April, Goldau.
  • Dadaczynski, K., Sandmeier, A., Orkan, O., Skedsmo, G. & Messer, M. (2023). Arbeitsbezogener Stress, Bewältigungsverhalten und emotionale Erschöpfung von Schulleitungen aus Deutschland und der Schweiz. Ergebnisse der COVID-HL Studie. Referat an der 10. Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung GEBF , 2. März in Duisburg-Essen (D).
  • Sandmeier, A. (2023). Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen – Betriebliche Gesundheitsförderung. Workshop an der Nationalen Tagung Gesunde Schulen, 21. Januar, Bern.
  • Sandmeier, A. (2023). Finanzierung von Forschungsprojekten – Geldquellen und Antragsstellung. Input an der Klausur der PHSZ, 14. Januar, Oberägeri.
  • Sandmeier, A. (2022). Disney’s Encanto aus der Perspektive der Stressforscherin. Vortrag, Lesetreff der Gemeindeschule Freienbach, 30. November, Pfäffikon (Schweiz).
  • Sandmeier, A. (2022). Gesund bleiben im Lehrberuf - Balance von Engagement und Distanz. Hauptreferat, Brückentag der Pädagogischen Hochschule Bern, 26. November, Bern (Schweiz).
  • Betschart, S., Sandmeier, A. & Skedsmo, G. (2022). School Leaders’ Covid-Related Health Literacy and Health Promotion in Schools. Paper-Präsentation, European Public Health Conference, 12. November, Berlin (Deutschland).
  • Sandmeier, A. (2022). Lehrkräftemangel in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Problemlagen und Lösungsmöglichkeiten in den DACH Ländern. Panelist am Roundtable, World Education Leadership Symposium, 29. September, Zug (Online).
  • Betschart, S., Sandmeier, A., Hascher, T. & Skedsmo, G. (2022). Implementation von Gesundheitsförderung in der Schweiz: Faktoren auf Kontext- und Schulleitungsebene. Ein Vergleich zwischen der Deutschschweiz und der Romandie. Paper-Präsentation am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 12. September, Lausanne (Schweiz).
  • Sandmeier, A., Skedsmo, G. & Adams, D. (2022). School Leaders’ Approaches to Health Promotion in Schools – an empirical Study. Paper-Präsentation and Chair im Symposium «School Health Promotion in Different National Contexts—Perspectives from Malaysia, Switzerland, Poland and Italy» an der European Conference of Educational Research (ECER), 9. September, Yerivan (Online).
  • Sandmeier, A. & Mühlhausen, J. (2022). Arbeitsengagement - Einflussfaktoren über die Berufslaufbahn. Referat und Chair im Symposium «Gesundheit im Lehrberuf - Erfassung, Förderung und Wirkungen», Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 12. September, Lausanne (Schweiz).
  • Sandmeier, A. & Mühlhausen, J. (2022). Occupational fit across the teaching career: The impact of work overload, job und personal resources. Paper-Präsentation. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting, 24.April, San Diego (USA).
  • Sandmeier, A. Gesundbleiben im Lehrberuf durch Balance von Engagement und Distanz. Schulinterne Weiterbildung der Swiss International School, 20.11.21, Liestal (Online).
  • Sandmeier, A. Gesund bleiben im Lehrberuf - Balance von Engagement und Distanz. Impulsreferat an der Halbtagung Salut-O-Genese, 18.11.21, Pädagogische Hochschule Bern, Bern.
  • Sandmeier, A. Gesund bleiben im Lehrberuf – Balance zwischen Engagement und Distanz. Workshop an der Gemeindeschule Freienbach, 2. November 2021, Freienbach.
  • Herzog, S., Sandmeier, A. & Affolter, B. Gesunde Lehrkräfte in gesunden Schulen. Referat an der Buchvernissage, 27.10.21, Goldau.
  • Sandmeier, A., Skedsmo, G., Betschart, S. & Perrenoud, O. Bewältigung der Covid-19-Pandemie und Gesundheit der Schulleiterinnen und Schulleiter: Erste Ergebnisse der Schweizweiten Schulleitungsbefragung HEPISCO. Paperpräsentation am World Education Leadership Symposium (WELS), 17.9.21, Zug (Online).
  • Adams, D., Sandmeier, A. & Skedsmo, G.. School Leadership that Supports Health Promotion in Schools: A Systematic Literature Review. Paperpräsentation an der European Conference of Education Research (ECER), 9.9.21, Genf (Online).
  • Sandmeier, A., Skedsmo, G. & Adams, D. School Leaders’ Approaches to Health Promotion in Schools – an empirical Study. Paperpräsentation an der European Conference of Educational Research (ECER), 9.9.2021, Genf (Online).
  • Sandmeier, A. & Mühlhausen, J. Self-endangering coping strategies – An explaining mechanism why workload leads to exhaustion and burnout. Paper-Präsentation am AERA Annual Meeting, 20.4.21, Orlando (Online).
  • Imlig, N., Bannwart, A. & Sandmeier, A. Neukonzeption der Berufseinführung als kooperatives Projekt - Gemeinsame Aufgabe von Pädagogischer Hochschule, Schule und Bildungsverwaltung. Referat an der Tagung "Wie viel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung?", 15. März 2021, Regensburg (Online).
  • Sandmeier, A., Kunz Heim, D. & Cina, A. Sicher im Umgang mit Unterrichtsstörungen – Effekte eines Trainings auf die Belastung, die Selbstkognitionen und das Stressempfinden von Lehrpersonen. Paperpräsentation am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 31.8.20, Online.
  • Sandmeier, A. & Mühlhausen, J. Self-endangering coping strategies – An explaining mechanism why workload leads to exhaustion and burnout? Paper-Präsentation am AERA Annual Meeting, 20.4.20, San Francisco (kurzfristig abgesagt wegen Corona).
  • Occupational embeddedness of early career teachers – the importance of role stress and support. Paper-Präsentation an der 18th Biennial EARLI Conference, 13.08.2019 in Aachen.
  • Selbstgefährdendes Bewältigungsverhalten und emotionale Erschöpfung (WahLiS-Studie). Paper-Präsentation im Symposium «Belastungserleben von Lehrpersonen – Ursachen, Risiken und Folgen für ihr Engage-ment und Wohlbefinden» Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 26.06.2019 in Basel.
  • Subjektive Belastung durch Anforderungen an die berufliche Rolle, personale und soziale Ressourcen - wie bedeutsam sind sie für die Einschätzung der Passung zur eigenen Profession? (gemeinsam mit Julia Mühlhausen). Paper-Präsentation und Chair im Symposium «Wahrnehmung von beruflichen Anforderungen im Berufseinstieg – Einflussfaktoren, Profile und Auswirkungen» an der Fachtagung am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 27.6.2019 in Basel.
  • Selbstgefährdendes Bewältigungsverhalten und emotionale Erschöpfung (WahLiS-Studie). Paper-Präsentation im Symposium «Belastungserleben von Lehrpersonen – Ursachen, Risiken und Folgen für ihr Engage-ment und Wohlbefinden» an der Fachtagung am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 26.06.2019 in Basel.
  • Subjektive Belastung durch Anforderungen an die berufliche Rolle, personale und soziale Ressourcen - wie bedeutsam sind sie für die Einscha_tzung der Passung zur eigenen Profession? (gemeinsam mit Julia Mühlhausen). Paper-Präsentation und Chair im Symposium "Wahrnehmung von beruflichen Anforderungen im Berufseinstieg – Einflussfaktoren, Profile und Auswirkungen" am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung, 26.06.2019 in Basel.
  • Betriebliche Gesundheitsförderung an Schulen – Relevanz, Ziel und Gestaltung. Hauptreferat gehalten am 8. Forum Starke Volksschulen Schwyz, 15.05.2019 in Pfäffikon/SZ.
  • Eingebundenheit in den Lehrberuf beim Berufseinstieg: Zusammenhang mit Belastungen, Kompetenz und Unterstützung (WahLiS-Studie). Paper-Präsentation und Chair im Symposium «Berufseinstieg – Welche Rolle spielen Belastungen, personale und soziale Ressourcen für den Verbleib im Beruf?» an der Fachtagung «Wege in den Lehrberuf», 13.09.2018 in Brugg
  • Negative und positive Beanspruchung im Lehrerberuf – Hauptreferat im Referatezyklus zum Thema «Belastung, Bewältigung und Beanspruchung im Lehrberuf» an der Pädagogischen Hochschule Schwyz, 24.05.2018 in Goldau.
  • Achtsamkeit als Ressource im Lehrberuf. Workshop (gemeinsam mit Ingrid Busch) an der Fachtagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung», 10.03.2018 in Luzern.
  • Evaluation von Lerntransfer beruflicher Weiterbildung. Workshop (gemeinsam mit Ulrike Hanke) an der Fachtagung «Lerntransfer und der Wert beruflicher Weiterbildung», 30.11.2017 in Zürich.
  • Lerntransfer aus der beruflichen Weiterbildung. Symposiumsbeitrag (gemeinsam mit Martin Gubler und Ulrike Hanke) am Bildungs- und Schulleitungssymposium, 08.09.2017 in Zug.
  • Fluktuationsabsichten von Lehrpersonen im berufsübergreifenden Vergleich. Symposiumsbeitrag (gemeinsam mit Martin Gubler und Debbie Mandel) am Bildungs- und Schulleitungssymposium, 08.09.2017 in Zug.
  • Positive berufliche Beanspruchung – Berufsspezifische Unterschiede. Symposiumsbeitrag (gemeinsam mit Debbie Mandel und Martin Gubler) am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, 27.6.2016 in Fribourg.
  • Gesundbleiben im Lehrberuf - Balance zwischen Engagement und Distanz. Schulinterner Workshop geleitet an der Sekundarschule sek eins höfe, am 29.3.2017 in Wollerau.
  • Burnout im Lehrberuf. Referat gehalten am Lehrstuhl Sonderpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich am 26.10.2016 in Zürich.
  • Längsschnittliches Monitoring in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Referat gehalten zusammen mit Nancy Eckert am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, am 1.7.2016 in Lausanne
  • Negative Beanspruchung von Schweizer Lehrpersonen. Trends 2006 - 2014. Referat gehalten am Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung, am 30.6.2016 in Lausanne.
  • Gesund bleiben im Lehrberuf. Schulinterner Workshop geleitet an der Realschule Schaan (FL), am 1./2.4.2015 und 30.5.2015.
  • Gesundbleiben im Lehrberuf - Balance zwischen Engagement und Distanz. Schulinterner Workshop geleitet an der Sekundarschule sek eins höfe, am 27.4.2016 in Wollerau.
  • Gesund bleiben im Lehrberuf - Der wissenschaftliche Blick. Hauptreferat gehalten an der Tagung Netzwerk Praxisbegleitung an der Universität Freiburg, am 22.1.2016 in Freiburg.
  • Auswirkungen der Weiterbildung 'Unterrichtsstörungen sicher begegnen' auf die Lehrperson-Schüler Beziehung. Referat gehalten am Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften DGfE, am 12.3.2014 in Berlin.
  • Predictors of teacher work engagement - Findings from a representative study in Switzerland. Referat, gehalten an der 16. European Conference on Developmental Psychology, am 5.9.2013 in Lausanne.
  • Förderung von Gesundheitskompetenz in Schule und Familie: Das Projekt ESSKI. Referat gehalten an der Swiss Public Health Conference, am 28.8.2009 in Zürich.
  • Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Programm 'Eltern und Schule stärken Kinder ESSKI’. Referat gehalten gemeinsam mit Barbara Fäh an der 2. Fachtagung Klinische Sozialarbeit, am 4.6.2009 in Olten.
  • ESSKI - Ein Programm zur Förderung von psychosozialer Gesundheit in Schule und Elternhaus. Workshop am 2. Kongress für Kinder- und Jugendförderung durchgeführt am 6.7.2009 in Engelberg. Förderung von Lebenskompetenzen: Eine Aufgabe von Schule und/oder Familie? Schule ist Bildung. Oder doch Erziehung? Referat gehalten im Rahmen der Vortragsreihe der PHZ, am 11.11.2008 in Luzern.
  • Sozial-emotionale Beziehungen in Familie und Schule: Auswirkungen auf die psychosoziale Entwicklung im Übergang ins Erwachsenenalter. Referat gehalten am 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften, 19.3.2008 in Dresden.
  • Relationships in family, peer group, and school and their influence on psychological health: Compensation across contexts? Referat gehalten an der 13th European Conference on Developmental Psychology, am 21.8.2007 in Jena.
  • Beziehungen im Jugendalter und ihr kurz- und langfristiger Einfluss auf die psychische Gesundheit im Übergang ins Erwachsenenalter. Referat gehalten an der Swiss Public Health Conference, am 22.6.2007 in Olten.
  • Individuelle Bedingungen für schulisches Wohlbefinden von Mädchen und Jungen im Kontext unterschiedlicher Schulformen. Referat gehalten am 16. Zürcher Kinder- und Jugendpsychiatrischen Symposium "Schule und psychische Störungen", am 17.9.2004 in Zürich.
  • Self-Esteem - Gender Differences in Stability and Antecendents. Poster präsentiert am 18th Biennial ISSBD-Meeting, am 14.7.2004 in Ghent (Belgien).